Bundesregierung macht den Weg frei für E-Scooter

Bundesregierung macht den Weg frei für E-Scooter

Die Bundesregierung hat in einer offiziellen Mitteilung auf ihrer Website bekanntgegeben, dass das Bundeskabinett der neuen Elektro-Kleinstfahrzeuge-Verordnung zugestimmt hat.

Durch den Stil des betreffenden Beitrags könnte man zwar meinen, dass das Durchwinken der Verordnung der hohen Innovationsbegierde der Bundesregierung geschuldet ist, wenn man jedoch die Gesamtdauer dieses Prozesses betrachtet, relativiert sich diese Ansicht recht schnell.

Freundlicherweise hat die Bundesregierung nun auch die E-Scooter-Straßenzulassung in für den Otto-Normal-Verbraucher freundlicher Form aufbereitet. (Bei E-Scooter-Info gab es die zäh zu lesende 50 Seiten lange Verordnung natürlich direkt am Tag der Veröffentlichung)

Trotzdem können alle E-Scooter-Freunde aufhorchen, denn jetzt fehlt nicht mehr viel bis die E-Scooter endlich auf Deutschlands Straßen fahren dürfen.

Lediglich der Bundesrat ist jetzt noch dazu angehalten, die Verordnung final abzusegnen. Auch die Bundesregierung spricht hier vom 17. Mai. Wird dort zugestimmt, ist die Bahn tatsächlich frei für eine längst überfällige und wichtige Form der Mobilität.

Der Countdown läuft… wir freuen uns schon!

E-Scooter-Info.de-Leser wissen es früher! Dranbleiben und nie mehr Neuigkeiten zu E-Scootern verpassen!

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am News. Setzte ein Lesezeichen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.